Highlight der Woche

Friedebald der Erste als Sommerfrischler

Die allerersten Puppen aus der Serie Typ VIII kamen Ende 1929 auf den Markt. Sie zeichneten sich durch einen etwas breiteren Körper und stärker angewinkelte Arme aus. Besonders der linke Arme ist mehr angewinkelt. Gleichzeitig kam die baugleiche verkleinerte Ausgabe, der Typ IX, in einer Größe von 35 cm, hinzu. Sie hatten einen Einbindekopf, eine herzförmige Mundbemalung und eine feine Echthaar- oder Mohairperücke.  Aus dieser „Baureihe“ stammt unser kleiner Freund hier. Das  Besondere bei ihm ist die tolle Gesichtsbemalung mit der feinen und doch sparsamen Bemalung, so dass die Leinenstruktur sehr deutlich erkennbar ist. Der eigenartig lächelnde Gesichtsausdruck ist vermutlich geschuldete durch ein leichtes rechtsseitiges Nachgeben in der Unterstruktur des Kopfes. Das macht diesen Friedebald so einzigartig und so liebenswert in seiner Ausstrahlung.
Das passende Outfit als Sommerfrischler drückt ebenfalls den Sommer 2018 hervorragend aus und macht ihn zu unserem Highlight im August 2018.
Unser Sommerfrischler kommt in unserer Herbstauktion antikes Spielzeug am 26./27. Oktober 2018 zu Aufruf.
Käthe-Kruse-Friedebald-Typ IX-Brustblattkonpf 1929-poestgens-Auktion

Sammlerstück! Käthe-Kruse-Puppe, Friedebald, Typ IX, um 1929,

frühe und seltene Ausführung, erkennbar durch den Brustblattkopf, Stoffkopf mit einer Hinterkopfnaht, rotblonde Echthaarperücke, gem. braune Augen mit Lichtpunkten, leicht rosa getönte Wangen, gem. roter Mund, auf orig. Leinenkörper mit locker angenähten Armen, Beine gescheibt, mit Roßhaar gestopft, unter linker Fußsohle mit roter Nr. gestempelt: 229, mit sehr stark ausmodellierten charaktervollem Gesichtsausdruck, in sehr gutem Erhaltungszustand, auf rechtem Handrücken zwei winzige Löcher,  unrestaurierter Originalzustand, Größe: 35 cm.

Aktionstag im Couven Museum

Am Sonntag, 26. August von 10-17 Uhr öffnet das Couven Museum im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Holzpferd, Puppe, Zinnsoldat“ seine Türen noch einmal zu einem Besuchertag mit freiem Eintritt.

Vormittags ist das Auktionshaus Horst & Birgit Poestgens aus Übach-Palenberg im Museum zu Gast und begutachtet Puppen und Spielzeug „mit Geschichte“, seien es Erinnerungen aus der eigenen Kindheit,  Familienstücke oder gar der besondere Flohmarktfund.

Am Nachmittag heißt es dann „Mensch ärgere Dich nicht!“ Kinder, Eltern, Großeltern, Neffe, Nichten, Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen – alle sind herzlich eingeladen zu spielen: Im wunderschönen Festsaal des Couven Museums haben wir Spieltische und jede Menge alte, neue und neueste Spiele für Euch vorbereitet. Gerne könnt Ihr auch Eure Lieblingsspiele mitbringen!

Hier das Tagesprogramm auf einen Blick:

 

  • 11.15 Uhr     Rundgang durch das Couven Museum
  • 11–13 Uhr    Horst & Birgit Poestgens begutachten altes Spielzeug
  • 14 Uhr          Familienführung durch die Ausstellung „Holzpferd,
  •                       Puppe, Zinnsoldat“
  • 15 Uhr          Kurzvortrag der Spieleautoren Aachener Barbara und Dirk Henn
  • 14–17 Uhr    Spielen im Festsaal

 

Veranstaltungsort: Couven Museum, Hühnermarkt 17, 52062 Aachen

Burganlage-1900-Poestgens-Auktion-couven museum

Mehrmals im Jahr veranstaltet das Auktionshaus Poestgens erfolgreich Auktionen zum Thema Spielzeug, Kunst und Antiquitäten. Haben auch Sie antikes Spielzeug oder Kunst bzw. Antiquitäten, dann finden Sie hier alles Wissenswerte zum Thema Einlieferung

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, können Sie uns telefonisch unter +49.2451.49209 oder per E-Mail erreichen. Alle anderen wichtigen Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt Kontakt

Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Bieten.

Ihr Auktionshaus Poestgens.

Termine


26. & 27. Oktober 2018
Herbstauktion Puppen & Spielzeug


23. November 2018
Kunstauktion Herbst 2018


24. November 2018
Zwischenauktion antikes Spielzeug


Alle Termine im Überblick

Highlights der vergangenen Wochen


Zu den vergangenen Highlights

Haben oder suchen Sie antikes Spielzeug?

Wir sind ein traditionelles Auktionshaus für antikes Spielzeug mit über 25-jähriger Erfahrung. Bei uns finden Sie eine hochwertige und interessante Auswahl an antikem Spielzeug. Unsere Leistung und Erfahrung sind Ihr Gewinn. Sammler  und Fachpublikum schätzen die angenehme Atmosphäre unseres erfahrenen Auktionshauses.

  • Optimale Präsentation der Auktionsware
  • Fachgerechte und ausführliche Beschreibung  der Objekte
  • Abbildung der Objekte im aufwendig gestalteten Farbkatalog
  • Erstellung eines separaten Internet-Kataloges
  • Schnelle und korrekte Abrechnung nach der Auktion
  • Werbemaßnahmen zur Unterstützung des Auktionserfolges
  • Beratung und Übernahme der Einlieferung vor Ort
  • Umfangreiche Sammlungen werden von uns abgeholt
  • Günstige Einlieferungsgebühren (Marge)
  • Keine zusätzlichen Kosten!
  • Internationales Einlieferer- und Bieterpublikum

Unser Newsletter

Demnächst können Sie sich hier zu unserem Newsletter anmelden. Über diesen halten wir Sie ständig über die kommenden und laufenden Auktionen auf dem Laufenden. Wir berichten von Neuigkeiten und Tourdaten rund um die Themen Kunst, Spielzeug und Antiquitäten

Auktionstermine

Das sind unsere bevorstehenden Auktionstermine. Der Onlinekatalog wird jeweils vier Wochen vor Auktionsstart frei geschaltet.

Sonderauktionen jederzeit möglich!


26. & 27. Oktober 2018
Herbstauktion Puppen & Spielzeug

Mehr erfahren


23. November 2018
Kunstauktion Herbst 2018

Mehr erfahren


24. November 2018
Zwischenauktion antikes Spielzeug

Mehr erfahren


Tourdaten

Wir kommen zu Ihnen und besuchen Sie!

Die Termine unserer Einlieferungsfahrten erfragen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail.


 

Wenn Sie sich im Einzugsbereich unserer o.g. Städte-Tour-Daten befinden und zu dem genannten Termin ebenfalls einliefern möchten, so vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Wir kommen gerne zu Ihnen nach Hause oder treffen uns in einem Hotel in Ihrer Nähe.

Dieser Service ist für Sie unverbindlich und kostenlos.

Rufen Sie uns bitte unter folgender Telefon-Nr. an: +49.2451.49209 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an auktionshaus@poestgens.de (gerne auch mit Fotos).

News

Wir haben Neuigkeiten für Sie!



Wer war Gustave Pierre Vichy?
Lesen Sie hier die Geschichte zur Figurenautomatik.
Mehr erfahren


Kleinkunstwerk auf Postkarte, Günther Uecker
(* 1930 Wendorf), original Postkarte mit Motiv „Paris – Les Quais vers le Pont Neuf“, Schauseite durch Nagel-Ritztechnik von Günther Uecker bearbeitet, rückseitig gelaufene Postkarte
Mehr erfahren

30 Jahre Auktionshaus Poestgens
Man mag es kaum glauben, aber es ist wahr, uns gibt es im November 2016 bereits 30 Jahr, mit leicht ergrautem Haar, wird diese Auktion
Mehr erfahren